Happy Bi/Pan Visibility Day. Wie ich meine Bisexualität erlebe.

Inhalt: Bisexualität, Monosexismus, evangelikale Gemeinde, Heterosexismus, sexualisierte Gewalt/Übergriffe, Sexismus Meine Sexualität, mein Begehren, wie romantische Gefühle in mir ent- und bestehen, all das war für mich auch immer verbunden mit meinem Geschlecht, meinem Geschlechtererleben und meiner mich umgebenden Umwelt. Die bisher tollste Definition für Bisexualität…

Erinnerungen/ Teile von mir

Inhalt: Familie, Abuse, Kinderheim, Depression, Krankheit, Diäten/Körper Ich war bei der Hochzeit meines Bruders, und habe bisher keine pompösere und luxuriösere gesehen, was nicht viel aussagt, ich kenne nämlich keine reichen Leute. Mein Bruder ist aber auch nicht reich. Wieviel er es sich hat kosten…

Wer entscheidet, ob ich eine Frau bin? (Spoiler: Ich bin keine.)

Inhalt: Sexismus, Street Harassment, Male Gaze (Ich hab über das Thema schonmal getweetet; wer sich gelangweilt fühlt, gehe doch einfach wieder) ((Ich bin derzeit verwirrt, was die Sternchen-Benutzung in Bezug auf trans* und trans betrifft und lasse sie diesmal aus und versuche nonbinary Menschen, zu…

versuch mich aufzuheben

körper: du die ich nicht aufhöre eingenäht in diese galaxie – und eine kleine weile noch bleib ich mir fern eingesammelt in abflussnetzen die dichten haare, alles gefallene zeugen dampfbäder der zeit hinterlassen erschöpfte formbare haut da geht noch mehr. heute will ich wer anders…

Ein Gedanke zur Sexwork-Debatte und Marx

Im Vortrag gestern von Georg Klauda ging es um die Kritische Theorie und wie ihr romantischer Blick auf die Gesellschaft eine Verschiebung der gesellschaftlichen Problematik erzeugte: Statt die Klassengesellschaft in den Mittelpunkt ihrer Betrachtungen zu stellen, wird diese nur oberflächlich angeschnitten und das eigentliche Problem…

Kein Sex (II): Class/Sex/Race: Liebe und begehre mich (trotzdem)

Ich glaube tatsächlich dass die falschen Leute poly sind. Die Sache ist die: Ich kann immer noch völlig für mich annehmen, was *poly* als Idee ist. Aber die Leute dahinter, der Teil von ihnen der es praktiziert und es als kritischen Style feiert: Die hätte…

Mein neuer Text in der Queerulant_in: Unsere Befreiung als Verknüpftes verstehen

Mein erster Artikel offline ist erschienen, und zwar in der Queerulant_in. :) »Unsere Befreiung als Verknüpftes verstehen« ist eine Rezension zum »Antispeziesismus«Buch der theorie.org-Reihe und betrachtet das Thema Tierbefreiung aus radikal linker Sicht. Ihr könnt es jetzt auch online hier nachlesen, es beginnt auf Seite…

Briefskizze, philosophisch

Gestern ein altes Gedichteheft von mir gefunden, von denen ich einige hier veröffentliche. Sie sind bereits etwas älter. Ich mühe mich nicht um Weltliches, es gibt nur ewige Wahrheit und eine Spur von Traum. Kein Geld im Haus. Die Vermieterin schmeißt mich raus. Von Liebe…