Stille und Schnee. Gedanken über meine Familie

Es gibt immernoch Fragen, die ich in die Stille hinein stelle. Ich habe mein Leben soweit, fast soweit, dass es mir gehört, und doch weiß ich, dass manche Fäden nicht abzuschneiden sind. Ich weiß, dass ich mich immer wieder fragen werde: Warum? Warum bin ich…

alles ist möglich

Derzeit ist das mit dem Erwachsenwerden sehr schmerzhaft und ein Prozess, der mich in die schlichtesten Alltagserledigungen hineinverfolgt. Als Mensch mit sachlicher Heimerziehung eröffnet sich eine weitere Sparte an verschiedensten Schamgefühlen darüber, dass diese ganz bestimmten Personen fehlen, die mir gerade hier Unterstützung und Fokus…

Ein paar Gedanken zum Schreiben

Ich habe hier viel auf diesem Blog geschrieben und dann lange geschwiegen. Für mich war die Stille nach dem Schreiben das Seltsamste; der Wunsch nach einem Gegenüber, die*r sich mit mir über das Geschriebene austauscht, blieb unerfüllt. Es wurde unerträglich, geschrieben zu haben. Und dann…

Linsenbolognese mit die Nudelz

Ich hatte heute sehr spontan Lust zu bloggen und mir fiel ein, dass ich ja mal ein Rezept bringen könnte, das ich gestern zubereitet habe und selber noch nicht für mich aufgeschrieben. Das Essen war so lecker, dass ich es unbedingt noch xmal in meinem…

An die Welt in meiner Nachbarschaft: Ich fühle dich / Der Stift

Der Stift sagt: Bist du sicher, dass du mich jetzt benutzen willst? Der Stift sagt: Verdammt Der Stift sagt: Okay, bevor du anfängst: Ich mag nicht die Art, wie du mich hältst. Du … benutzt mich. Ich will aber mit dir zusammenarbeiten. Der Stift sagt:…

Dinge, und: Ich darf jetzt auch Alltägliches hier schreiben.

Ich bin keine gute Alltagsblogger*in. Die meiste Zeit liegt das nicht daran, dass ich banal finde, womit andere ihre Blogs füllen (Strickzeug, Besuchen, Rezepten, was sie gelesen haben etc), sondern dass ich einen hohen Druck empfinde, so politisch zu schreiben wie möglich. Ich bin doch…

Vernichtung

Inhalt: beziehungen, emotionale gewalt, sexualisierte gewalt, sprache, community Letztens kam ich im Internet wieder auf die Seiten meines ehemaligen queeren Lieblings-Pärchens. Sie hatten ihre Beziehung sehr offen ausgelebt auf ihren Tumblr-Blogs und als es endete, passierte dies auch sehr öffentlich. Mir tat es leid um…

Ängste und wie ich manchmal mit ihnen umgehe.

Inhalt: Anxieties/chron. Angstzustände, Universität, Öffentlichkeit Es ist fast neun Uhr gerade und ich trinke Kaffee und bemerke meine schleichende Angst vor dem was kommt: Rausgehen, in die Universität gehen und unter Student*innen sitzen. Die Gefühle: Angst vor draußen, das Gefühl angestarrt zu werden, fremd sein,…